merken

Dorfhains Zentrum muss warten

Weil der Bau in Dorfhain nicht vorangeht, geht beantragtes Geld verloren. Das ärgert den Bürgermeister.

© Andreas Weihs

Von Verena Schulenburg

Smarter Leben mit diesen Technik-Trends

Erfahren Sie als Erster von den neuesten Trends, Tipps und Produkten in der Technikwelt und lernen Sie Innovationen kennen, die Ihr Leben garantiert leichter machen.

Dorfhain. Eigentlich wollte Dorfhain schon weiter sein. Doch die Pläne der Gemeinde, im Ort ein Kommunezentrum zu errichten, waren wohl zu optimistisch. Nun muss die Gemeinde bereits beantragte Fördermittel für das Bauvorhaben wieder zurückgeben und neu beantragen. Dem haben alle Gemeindevertreter auf ihrer Sitzung am Montagabend zugestimmt. Der Grund: Das Geld, für den Neubau eines Feuerwehrhauses und einer zusätzlichen Löschwasserzisterne auf der Schulstraße bereitgestellt worden wäre, kann vorerst nicht verwendet werden. Für das neue Haus in Dorfhains Mitte wird wohl auch dieses Jahr noch kein Baustart möglich sein. Aktuell werde noch an den Voraussetzungen für die Finanzierung des Projektes gearbeitet, heißt es seitens der Gemeindeverwaltung. Deshalb soll die finanzielle Unterstützung für 2019 neu angemeldet werden. „Es ist schade, dass wir nicht schon weiter sind“, ärgerte sich Dorfhains Bürgermeister Olaf Schwalbe (CDU). Gescheitert sei das Projekt damit aber nicht. „Der Landkreis weiß, dass wir ein Depot für die Rettungswache bauen wollen“, sagte er. Nicht nur das: In dem Gebäude soll auch Platz für Wohnen entstehen, eventuell auch ein kleines Café als Treffpunkt für die Dorfhainer.