merken

Pirna

Drei Autos kollidieren am Festungsberg

Bei dem Unfall am Freitagnachmittag in Königstein sind drei Menschen verletzt worden.

Drei Autos waren in den Unfall am Abzweig Thürmsdorf verwickelt.
Drei Autos waren in den Unfall am Abzweig Thürmsdorf verwickelt. © Marko Förster

Ein schwerer Verkehrsunfall  ereignete sich am Freitag, kurz nach 15 Uhr, auf der B172 unterhalb der Festung Königstein am Abzweig nach Thürmsdorf. 

Dabei stießen drei Fahrzeuge zusammen, ein grauer Mercedes, ein Dacia und ein Mercedes Klein-Lkw. Die Daciafahrerin und die beiden Insassen des roten Lkws Mercedes wurden verletzt.

Anzeige
Auktion: Von der Villa bis zur Schule 

Interessante Immobilien aus Ostsachsen kommen unter den Hammer.

Wie der Unfall genau passiert ist, wird derzeit vom Unfalldienst der Polizei und zwei Dekra-Gutachtern ermittelt. 

Beide Insassen des Lkws wurden verletzt.
Beide Insassen des Lkws wurden verletzt. © Marko Förster

Die B172 wurde zur Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge für mehrere Stunden gesperrt. Ab 17 Uhr konnte wieder einspurig vorbeigefahren werden. 

Autofahrer die aus Königstein kommend nach Pirna wollten, mussten über Thürmsdorf und Struppen fahren.

In dem Pkw blieben die Insassen unverletzt.
In dem Pkw blieben die Insassen unverletzt. © Marko Förster

Die Polizei ermittelt nun zum Unfallhergang. Um 18.40 Uhr war die Unfallstelle noch nicht geräumt. Im Einsatz war neben mehreren Rettungswagen auch die Feuerwehr von Königstein.

Erfreulich ist, dass eine Ärztin und ein Soldat, die an dem Unfall vorbeikamen, Erste Hilfe geleistet haben.