merken

Drei Brände auf einmal

Am Freitag kurz vor Mitternacht kam es auf der Sanddornstraße in Gorbitz zu mehreren Bränden. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

© Roland Halkasch

Dresden. Am Freitag kurz vor Mitternacht kam es auf der Sanddornstraße in Gorbitz zu mehreren Bränden. In den Wohnhäusern mit den Hausnummern 9, 13 und 21 brannten in den Treppenaufgängen Altpapier, zwei Kinderwagen und abgestellte Plastikstühle.

Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Feuerwehreinsatz in Gorbitz

Die Feuerwehr konnte alle Feuer zügig löschen. Fünf Personen mussten wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Polizei begann noch in der Nacht mit ihren Ermittlungen, vermutlich wurden die Brände vorsätzlich gelegt.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr (Wachen Übigau und Löbtau) und die Freiwillige Feuerwehr Ockerwitz. (szo)