merken

Bautzen

Drei Tage Party in Wilthen

Gleich vier Jubiläen stehen dieses Jahr in Wilthen an. Zu einem macht sich die Stadt ein großes Geschenk. Ein anderes ist Anlass für ein großes Stadtfest.

Wilthen feiert in diesem Jahr gleich mehrere Jubiläen. © Wolfgang Wittchen

Wilthen. Viel zu feiern gibt es für die Stadt Wilthen in diesem Jahr. „Gleich vier Jubiläen stehen an“, berichtet Bürgermeister Michael Herfort (CDU). 2019 besteht die Partnerschaft der Stadt mit dem polnischen Lwowek Slaski (Löwenberg) genau zehn Jahre. Wie das genau gefeiert wird, ist im Moment noch offen. 80 Jahre ist es her, dass in Wilthen die erste lebensgroße Figur der Sagengestalt Pumphut aufgestellt wurde. Aus diesem Anlass ist in den vergangenen Monaten ein neuer Hexenmeister der Oberlausitz angefertigt worden. Beim städtischen Neujahrsempfang wurde er erstmals präsentiert. Am 12. April erfolgt die Aufstellung auf einem Sockel nahe des Rathauses. Die Pumphut-Figur, die bisher dort stand und einige Schäden aufweist, bekommt ihren Platz in der Pumphut-Grundschule. Ihr 100-jähriges Bestehen begeht die Gemeinnützige Baugenossenschaft am 16. April. Dazu wurden Nachfahren der Familien Hünlich und Thomas eingeladen. „Beide Unternehmen linderten nach dem Ersten Weltkrieg die Wohnungsnot in Wilthen unter anderem durch Finanzierung der Baugenossenschaft“, berichtet Michael Herfort.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

NENA live am Lausitzring erleben

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für die "NICHTS VERSÄUMT OPEN AIR TOUR". Am 8. Juni 2019 am Lausitzring. 

Stadtrecht seit 350 Jahren

Ganz groß gefeiert werden zwei Jubiläen, die im Zusammenhang mit dem Stadtrecht stehen. „Vor 350 Jahren wurde es Wilthen zum ersten Mal verliehen“, berichtet der Bürgermeister. Es sei danach aber nie richtig wahrgenommen worden, sagt er. Vor 50 Jahren erhielt Wilthen das Stadtrecht erneut. „Diese Jubiläen nehmen wir zum Anlass für unser Stadtfest“, kündigt Herfort an. Gefeiert wird es vom 5. bis zum 7. Juli auf dem Festplatz neben Netto. Außerdem gibt es am 2. Juni ein Festkonzert mit dem Sorbischen National-Ensemble im Haus Bergland. (SZ/ks)