merken

Sebnitz

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

In Neustadt kam es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Unfall. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Beide Autos prallten frontal aufeinander.
Beide Autos prallten frontal aufeinander. © Marko Förster

Auf der Andreas-Schubert-Straße in Neustadt prallten zwei Fahrzeuge frontal aufeinander. Am späten Nachmittag war eine 28-Jährige mit ihrem schwarzen VW Passat in Richtung Langburkersdorf unterwegs. In einer Rechtskurve kam sie aus bisher unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn ab und stieß dort mit einem entgegenkommenden Skoda Octavia zusammen. Dabei wurde die 28-jährige Passatfahrerin und die 56-jährige Beifahrerin des Skodafahrers schwer verletzt. 

Anzeige
Der Garant für beruflichen Erfolg

Der Meistertitel ist und bleibt das höchste Qualitätssiegel im Handwerk. Die Handwerkskammer Dresden bietet für viele Handwerksberufe Meisterkurse an.

Beide wurden jeweils mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Dresden geflogen. Der 56-Jährige Skodafahrer kam per Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Kameraden der Feuerwehren von Neustadt und Langburkersdorf sicherten die Unfallstelle. Die Polizei nahm den Unfall auf. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 22.000 Euro. Die Andreas-Schubert-Straße war bis kurz nach 20 Uhr voll gesperrt.