merken

Bautzen

Drei Verletzte bei Unfall

Eine Frau missachtete am Donnerstag auf der Straße zwischen Gröditz und Nechern die Vorfahrt. Das hatte fatale Folgen.

Die Polizei musste mehrere Unfälle aufnehmen.
Die Polizei musste mehrere Unfälle aufnehmen. © SZ/Uwe Soeder

Weißenberg.  Zu einem Unfall mit drei verletzten Personen ist es am Donnerstagmorgen bei Weißenberg gekommen. Eine 29-Jährige fuhr mit einem Skoda die Ortsverbindungsstraße von Gröditz in Richtung Nechern. In Höhe der Einmündung Brießnitz missachtete sie die Vorfahrt eines 23-jährigen Nissan-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. 

Beide Fahrzeugführer verletzten sich dabei leicht. Ein im Wagen befindliches Kleinkind wurde zur medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Schaden belief sich auf geschätzte 20.000 Euro. 

Anzeige
Lust auf neue Kunden?

Händler und Gewerbetreibende aufgepasst: Wie Sie mit der sz-Auktion gleich doppelt gewinnen und was Sie dafür tun müssen.

Zwei Porsche im Focus von Dieben

Radeberg. Auf einen Porsche Cayenne hatten es Diebe  in der Nacht zu Donnerstag in Ullersdorf abgesehen. Die Täter drangen gewaltsam in das Auto ein, lösten den Airbag des Lenkrads aus seiner Verankerung und nahmen ihn an sich. Daneben stahlen sie die beiden vorderen Scheinwerfer des Autos. Der entstandene Schaden belief sich auf etwa 5.000 Euro.

Ein Porsche Carrera fiel Dieben in der gleichen Nacht in Ullersdorf ins Auge. Sie demontierten auch dessen Lenkradairbag im Wert von etwa 2.000 Euro. Sie scheiterten jedoch bei dem Versuch, dem Fahrzeug seine Frontscheinwerfer zu entnehmen. Es entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 8.000 Euro. Beide Taten müssen sich zwischen Mittwoch, 16 Uhr, und Donnerstag, 7.30 Uhr, ereignet haben.

Acht Kompletträder abgeschraubt

Kamenz. Diebe verschafften sich zwischen Dienstagabend und Donnerstagmorgen Zutritt auf das Gelände eines Autohauses an der Straße Am Ring in Bernbruch. Sie schraubten insgesamt acht Kompletträder von drei Fahrzeugen und entwendeten diese. Der Wert des Diebesgutes belief sich auf rund 12.000 Euro. 

VW und BMW stoßen zusammen

Hochkirch/Kubschütz. Ein 32-jähriger Fahrer eines VW Tiguan befuhr am Donnerstag gegen 16.35 Uhr die B 6 zwischen Hochkirch und Kubschütz, als an seinem Auto plötzlich ein Reifen vorn links platzte. Daraufhin geriet der Pkw in die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem BMW einer 37-jährigen Fahrerin zusammen. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Personen wurden durch den Zusammenstoß nicht verletzt.

Hänger löst sich während der Fahrt

Wittichenau. Ein 33-jähriger Führer eines blauen Ford Focus befuhr am Donnerstagnachmittag mit einem Anhänger die B 96 von Maukendorf in Richtung Hoyerswerda. Während der Fahrt löste sich der Anhänger und kam nach rechts von der Straße ab. Glücklicherweise verletzte sich niemand. An Bankett und Anhänger entstand ein Schaden von insgesamt 600 Euro. 

Unter Drogen mit dem Auto unterwegs

Uhyst. Einen 26-jährigen Kraftfahrer kontrollierte  die Polizei am Donnerstagnachmittag an der Anschlussstelle Uhyst. Der Mann war mit seinem Peugeot auf der A 4 unterwegs. Auf Grund von Auffälligkeiten war er in den Fokus der Beamten geraten. Ein Drogentest bestätigte den Verdacht. Der Fahrer hatte offenbar  Betäubungsmittel konsumiert. Der Test zeigte die Einnahme von Amphetaminen. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und untersagten die Weiterfahrt. 

Trotz Verbot auf der Autobahn überholt

Burkau/Ohorn. Auch in Zivil ist die Autobahnpolizei regelmäßig  unterwegs. Am Donnerstagvormittag erwischten die Beamten auf der A 4 fünf Verkehrssünder, die während der Fahrt ein Mobiltelefon in den Händen hielten. Auch einen Lkw-Fahrer zogen die Polizisten zur Verantwortung. Er hatte sich über das bestehende Überholverbot zwischen den Anschlussstellen Burkau und Ohorn hinweggesetzt.