merken
Görlitz

Drei Verletzte bei Unfall an der Landeskrone

Sonnabend hat es am Görlitzer Hausberg gekracht. Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt bleiben.

An der Landeskrone passierte am Sonnabend ein heftiger Unfall, drei Menschen wurden verletzt.
An der Landeskrone passierte am Sonnabend ein heftiger Unfall, drei Menschen wurden verletzt. © Danilo Dittrich

Am Sonnabendmittag war ein 66-Jähriger Mann mit seinem Mercedes an der Landeskrone in Richtung Kunnerwitz unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, geriet er auf Höhe eines Parkplatzes auf die Gegenfahrbahn. Dort kam dem Mercedes ein Toyota entgegen. 

Dessen Fahrer, 50 Jahre alt, habe noch versucht auszuweichen, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern. Wie die Polizei weiter mitteilt, kam es zu einem seitliche Zusammenprall. Die Fahrzeuge kamen in den gegenüberliegenden Straßengräben zum Stehen.

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

Der Mercedes-Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und durch Kameraden der Feuerwehr befreit. Der 50-jährige Toyota Fahrer und seine 52-jährige Beifahrerin wurden ebenfalls verletzt. Alle drei Personen wurden mit einem Rettungswagen leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht, berichtet die Polizei. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Außerdem war Spezialtechnik nötig, um die Fahrbahn zu reinigen. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 65.000 Euro an.

Zwei Rettungswagen, ein Notarzt und drei Fahrzeuge der Feuerwehr mit insgesamt zwölf Kameraden halfen an der Unfallstelle. Die Straße war für mehrere Stunden gesperrt.  (SZ/sdn)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Görlitz