merken
Pirna

Drei verletzte Motorradfahrer

In Hohnstein werden zwei stehende Motorräder von einem Pkw angefahren und kippen um.

© dpa/Karl-Josef Hildenbrand (Symbolbild)

Am Sonntagnachmittag ereignete sich eine Kollision zwischen einem Auto und zwei Motorrädern, wobei drei Personen, die Besatzung der Motorräder, verletzt. Die Fahrerin (30) eines Motorrades Buell und der Fahrer (33) einer BMW R 1200 rüsteten sich gegen 14.35 Uhr auf dem Marktplatz gerade zur Abfahrt, als plötzlich ein Nissan (Fahrer 85) gegen die beiden Kräder stieß. Diese kippten zur Seite, wobei die 30-Jährige, der 33-Jährige sowie eine 29-jährige Sozia leicht verletzt wurden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 1.500 Euro. (SZ)

Weitere Polizeimeldungen

Einbruch in Schuhgeschäft

Dippoldiswalde. Diebe sind am Wochenende in ein Schuhgeschäft eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter gelangten nach gewaltsamem Öffnen eines Fensters in die Räume des Schuhladens und stahlen nach bisherigen Erkenntnissen zwei Paar Schuhe sowie rund 150 Euro Bargeld. (SZ)

Grillhütte beschädigt

Dohna. Am Wochenende begaben sich Unbekannte auf das Gelände der Burg Dohna. Dort zerstörten sie die Tür einer Grillhütte und ließen zudem leere Flaschen und Müll zurück. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Der entstandene Schaden ist noch nicht beziffert. (SZ)

Einbruch in Einfamilienhaus

Freital. Ein Einfamilienhaus an der Straße Am Weinberg in Freital-Wurgwitz war am vergangenen Wochenende das Ziel von Einbrechern. Unbekannte Täter zerschlugen die Scheibe der Terrassentür des Einfamilienhauses und gelangten so in die Innenräume. Anschließend durchsuchten sie das Gebäude und stahlen Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 4.000 Euro. (SZ)

Betrunkener Radfahrer streift geparkten Pkw

Freital. Ein betrunkener Radfahrer hat am Sonntag ein Pkw demoliert. Gegen 13.30 Uhr fuhr der 39-Jährige auf der Krönertstraße in Deuben und streifte mit seinem Mountainbike einen abgeparkten Opel Meriva. Der Mann stürzte und verließ er unerlaubt die Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von rund 300 Euro. Ein Zeuge (36) nahm umgehend die Verfolgung des Unfallflüchtigen auf und konnte diesen nach nur wenigen Metern stoppen und kurz darauf der Polizei übergeben. Die Beamten nahmen beim Radfahrer starken Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von ca. 2,7 Promille. Gegen den 39-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. (SZ)

1 / 4
Anzeige
Berufe mit Hochspannungs-Garantie
Berufe mit Hochspannungs-Garantie

Der erste digitale DREWAG-Ausbildungstag setzt frische Energien für die Berufswahl frei.

Mehr zum Thema Pirna