merken
Meißen

Dreimal Fahrerflucht in Riesa

In den letzten Tagen ereigneten sich drei Unfälle im Riesaer Stadtgebiet. Die Verursacher entfernten sich in allen Fällen unerlaubt vom Unfallort.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Armin Weigel/dpa

Riesa. Gleich drei Unfallfluchten beschäftigen die Beamten des Polizeireviers Riesa in den vergangenen zwei Tagen.

Am Mittwochmittag beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug eine Laterne auf der Hauptstraße. Offenbar war das Auto rückwärts gegen den Masten geprallt und hat sich anschließend unerkannt entfernt. An der Laterne entstand ein Schaden in Höhe von circa 500 Euro.

Am Donnerstagmittag beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug einen Transporter auf der Dresdner Straße. An dem Mercedes Vito wurde ein Rücklicht beschädigt. Der Schaden beträgt rund 200 Euro. Der Verursacher verblieb nicht am Ort.

Am frühen Donnerstagnachmittag wurde ein Skoda Fabia auf einem Parkplatz an der Heidebergstraße beschädigt. Ein unbekanntes Auto fuhr offenbar gegen die Frontstoßstange. Dabei fiel das Kennzeichen des Skoda ab und es entstanden Kratzer. Der Schaden wurde mit etwa 1.000 Euro angegeben. Auch in diesem Fall verließ der Verursacher den Unfallort.

Das Polizeirevier Riesa hat die Ermittlungen in allen Fällen aufgenommen. 

Anzeige
Virtueller Hochschulinfoabend
Virtueller Hochschulinfoabend

[email protected]! Am 18. und 20. Mai 2021 bietet die HSZG bei zwei Onlineveranstaltungen Antworten auf alle Fragen rund um ein Studium an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Außerdem im Polizeibericht

Radebeul. Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in ein Einfamilienhaus an der Dr.-Schminke-Allee eingebrochen. Die Täter hebelten die Eingangstür auf und durchsuchten das Haus. Eine Auflistung über gestohlene Gegenstände liegt noch nicht vor. Auch der Sachschaden wurde noch nicht beziffert.

Außerdem im Polizeibericht

Nossen. Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag zwei historische Eisenbahnwagen an der Bismarckstraße mit Graffiti besprüht. Die Täter begaben sich auf ein Bahnhofsgelände und sprühten die Graffiti, die teilweise über zwei Meter hoch waren. Eine Schadenssumme wurde noch nicht angegeben.

Außerdem im Polizeibericht

Röderaue. Unbekannte haben zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag ein Fahrrad aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Lange Straße gestohlen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in den Keller und entwendeten das Rad im Wert von knapp 900 Euro.

1 / 3

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen