merken

Dreiste Diebe klauen Herbst-Deko

Händler, Gastronomen und Privatleute klagen nicht zum ersten Mal: Wer sein Umfeld verschönert, wird oft bestraft. Diesmal das Kamenzer La Piazza.

© privat

Von Ina Förster

Anzeige
Weltgrößte Hochzeit findet in Dresden statt

Dass Kaiserschmarrn nicht nur lecker ist, beweist derzeit eine Ausstellung im Großen Garten. 

Kamenz. Das darf doch nicht wahr sein! Nur wenige Wochen standen die großen neuen Blumenkästen vor dem Ristorante La Piazza am Kamenzer Markt. Dann rückten die Diebe über Nacht an. „Und die großen Übertöpfe sind nicht einfach mal so nebenbei wegzutragen“, sagt Kerstin Osmani vom La-Piazza-Team. „Da muss man schon mit dem Auto vorgefahren sein! Oder der Dieb war nicht allein.“

Da waren die schweren Übertöpfe noch da.
Da waren die schweren Übertöpfe noch da. © privat

Unverschämt finden sie und viele der Gäste das. Liebevoll hatte Kerstin Osmani die Herbstblüher gepflanzt und arrangiert. Nun stehen die Blumen zwar noch da, aber nur noch in ihren schnöden Plastik-Übertöpfen. „Ich hätte die teuren Deko-Töpfe einfach nur gern wieder“, sagt die Kamenzerin traurig. Der Diebstahl passierte bereits in der Nacht zum Montag. „Vielleicht hat ja jemand irgendetwas gesehen und beobachtet?, hofft sie. „Am Sonntagabend waren sie jedenfalls noch da. Man könnte die Lust verlieren, die Stadt zu verschönern.“

Auch Weihnachts-Deko schon verschwunden

Leider sind solche Klauaktionen keine Seltenheit in der Lessingstadt. Vor allem, wenn es um Einpflanzungen geht, ist das Ärgernis groß. Bevorzugt im Frühling. Oder wie jetzt im Herbst. Egal, ob in Rabatten, Pflanzkübeln oder gar auf Friedhöfen – einige Mitbürger schrecken wirklich vor nichts zurück. Die Stadtgärtnerei kann ein trauriges Lied davon singen. Meistens werden ganze Anpflanzungen ausgegraben. Auch Weihnachts-Deko kam aber schon oft abhanden – mit LED-Lichtern. Oder Oster-Schmuck. Die Händler der City sind zurecht sauer deswegen.

Trotzdem möchte man sich von den Dieben die Stimmung in der Stadt nicht kaputt machen lassen. Viele Anwohner und Handelstreibende geben sich immer wieder Mühe, dass die City einen zusätzlichen Hingucker wert ist. Die Stadtverwaltung verurteilt die dreisten Diebstähle und bittet die Mitbürger regelmäßig, aufmerksam zu sein und Randalierer und Diebe couragiert festzustellen und zur Anzeige zu bringen. Das hat auch das Team vom La Piazza getan. Ob sich die teuren Übertöpfe wieder anfinden, ist leider zu bezweifeln. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.