merken

Dresden

Comeback für Wasserparade auf der Elbe

Ende August formieren sich historische Gondeln auf dem Fluss. Die Tour von Pirna nach Dresden endet mit einem großen Fest.

Raymond de Leplat: „Ankunft und Empfang Maria Josephas an der alten Vogelwiese“. © Kupferstich-Kabinett, Staatliche Kunstsammlungen D

Vor 300 Jahren feierte ganz Dresden Hochzeit. Der Sohn von August dem Starken und Kaisertochter Maria Josepha von Österreich ließen sich trauen. Anlässlich dieses Jubiläums lässt die Dresdner Marketinggesellschaft (DMG) jetzt die Wasserparade wieder aufleben, die damals für den letzten Abschnitt der Hochzeitsreise inszeniert wurde. 

Nachgestellt wird die Parade am 25. August. Sie führt von Pirna nach Dresden. Und so wird die Formation auf der Elbe aussehen: Die MS „Sächsische Schweiz“ der Personenschifffahrt Oberelbe fährt der Formation als Leitschiff voraus. Ihr folgen vier Drachenboote auf Parallelkurs sowie Sportboote. Diesen schließen sich vier Nachbauten historischer Gondeln an, darunter eine „Venezianische Gondel“, die nach einer Vorlage von 1719 gebaut worden ist, und bei der Wasserparade ihre „Taufe“ hat. Den Schluss bilden historische Wasserfahrzeuge des Festungsvereins Theresienstadt. Wer Interesse habe, sei eingeladen, sich mit Freizeit-, Sport- und Spaßbooten der offiziellen Formation anzuschließen, heißt es. 

Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Start der Parade ist um 14.15 Uhr in Pirna, wo bereits ab 10 Uhr ein Bürgerfest beginnt. In Pillnitz gibt es gegen 15.15 Uhr einen einstündigen Zwischenstopp der Parade mit einer barocken Inszenierung direkt an der Elbe. Gegen 18 Uhr wird die Flotte am Dresdner Terrassenufer eintreffen. Dort wird aus der Wasserparade eine Kutschenparade. Zehn Kutschen werden auf die Straße gebracht. Der Zug wird eine Länge von insgesamt 130 Metern haben.

Eingeladen seien alle, die einfach zur zuschauen möchten oder in barocken Kostümen mitfeiern wollen, so die DMG. „Wir nutzen das 300-jährige Hochzeitsjubiläum für die touristische Vermarktung von Dresden Elbland in diesem Jahr", sagt DMG-Chef Jürgen Amann. An der Paraden ist unter anderem der Verein Sächsischer Prunkgondeln beteiligt.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special