merken
Dresden

Zustellprobleme bei DHL

In Dresden sind einige Pakete in den letzten Wochen zu spät beim Empfänger angekommen. Das steckt dahinter:

Wo ist nur mein Paket geblieben? Diese Frage haben sich in den letzten Wochen wohl einige Dresdner gestellt.
Wo ist nur mein Paket geblieben? Diese Frage haben sich in den letzten Wochen wohl einige Dresdner gestellt. © Archiv/dpa/Julian Stratenschulte

Packt der DHL-Fahrer früh das lang erwartete Paket in den Transporter, erfährt der Empfänger übers Internet, dass die Ware bald zugestellt wird. Viele Dresdner haben in letzter Zeit aber vergeblich auf den Boten gewartet. Stattdessen gingen die Pakete zurück ins DHL-Sortierzentrum, wie Leser der Sächsischen Zeitung berichteten.

Was steckt dahinter? „In der vergangenen Woche hatten wir bei den Paketzustellern im Raum Dresden einen unerwartet hohen Krankenstand zu verzeichnen“, teilt DHL-Sprecherin Anke Blenn auf Anfrage mit. Kurzfristige Ausfälle habe man nicht immer am selben Tag kompensieren können. Somit hätten einzelne Touren abgebrochen werden müssen. „Wir bedauern, dass es hierdurch bei einigen Kunden zu Verzögerungen bei der Auslieferung ihrer Pakete gekommen ist“, so Blenn weiter. Von größeren Logistikproblemen in ganz Dresden könne aber keine Rede sein.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

In der Zwischenzeit habe die Betriebsleitung reagiert und kurzfristig Zusteller aus anderen Bereichen eingesetzt. Seit Ende vergangener Woche könnten die Touren wieder wie gewohnt durchgeführt werden.

Mehr zum Thema Dresden