merken
Dresden

Dresden: Drogen und Diebesgut gefunden

Wegen eines Streits wurde die Polizei am Dienstag nach Pieschen gerufen. Was die Beamten dort auf dem Grundstück fanden.

Beamte der Polizei fanden auf einem Grundstück in Pieschen Diebesgut und Betäubungsmittel.
Beamte der Polizei fanden auf einem Grundstück in Pieschen Diebesgut und Betäubungsmittel. © Patrick Seeger/dpa (Symbolbild)

Dresden. Am Dienstagmorgen fanden Beamte auf einem Grundstück an der Trachenberger Straße unter anderem ein gestohlenes Motorrad mit entwendetem Kennzeichen. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Beamten betraten das Grundstück, nachdem sie über einen lauten Streit informiert wurden. Im Streit selbst war ein Einschreiten letztendlich nicht nötig. 

Den Polizisten fiel jedoch ein Motorrad im Hof auf. An diesem war ein gestohlenes Kennzeichen montiert. Die Yamaha selbst war ebenfalls gestohlen. Im Haus fand die Polizei zudem einen gestohlenen Fahrradrahmen. Den ersten Ermittlungen zufolge wurde das Motorrad vom Hausbewohner genutzt. 

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Gegen diesen lag ein Haftbefehl vor. Die Beamten durchsuchten die Wohnung des 37-jährigen Deutschen, trafen ihn aber nicht an. Jedoch fanden die Polizisten eine kleine Mengen Betäubungsmittel sowie Utensilien zum Konsum der Drogen in der Wohnung. (SZ/soa)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden