merken
Dresden

Brand in Wertstoffhof Reick

Am Freitagmittag musste die Dresdner Feuerwehr nach Reick ausrücken. 200 Quadratmeter Müll standen in Flammen.

Die Dresdner Feuerwehr war am Freitag bei einem Brand auf dem Wertstoffhof in Reick im Einsatz.
Die Dresdner Feuerwehr war am Freitag bei einem Brand auf dem Wertstoffhof in Reick im Einsatz. © Christian Essler

Dresden. Zu einem Brand von Unrat kam es nach SZ-Informationen am Freitagmittag im Wertstoffhof Reick in Dresden. Wie die Feuerwehr mitteilte, war die Ladung eines Müllfahrzeugs in Brand geraten. 

Der Fahrer kippte den Sperrmüll daraufhin auf den Boden. Dort wurde der Inhalt des Autos anschließend auseinandergelegt. Der brennende Unrat nahm am Ende eine Fläche von rund 200 Quadratmetern ein. 

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Die Feuerwehrleute löschten den Brand mit einer Mischung aus Wasser und Löschschaum.  Die Polizei war nach Aussage eines Sprechers vor Ort, konnte aber keinen Straftatverdacht feststellen. Wie es zu dem Brand kam, ist derzeit noch unklar.  (SZ) 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden