merken

Dresden

Dresden: Fußgängerin wird von Bus erfasst

Die Frau wird dabei schwer verletzt, auch drei Seniorinnen im Bus verletzten sich durch den Aufprall.

Gegen 10 Uhr wurde am Dienstagvormittag eine Fußgängerin von einem Bus in Dresden erfasst.
Gegen 10 Uhr wurde am Dienstagvormittag eine Fußgängerin von einem Bus in Dresden erfasst. © Tino Plunert

Im Bereich der Haltestelle Zwinglistraße in Dresden-Gruna sind am Dienstagvormittag bei einem schweren Verkehrsunfall mehrere Frauen verletzt worden. Gegen 10 Uhr wollte eine Fußgängerin die Gleise überqueren, möglicherweise während die Ampel rot zeigte. Ein einfahrender Bus musste eine Gefahrenbremsung einleiten, kam jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. 

Die Fußgängerin wurde bei der Kollision schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Drei weitere Frauen im Alter von 78, 80 und 81 Jahren, die im Bus mitgefahren waren, wurden bei dem Unfall ebenfalls verletzt, die 80-Jährige schwer.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Nach Busunfall Zeugen gesucht

Eine 80-Jährige wurde schwer verletzt. Die Polizei hat dazu eine Frage.

Es kam zu Behinderungen im Straßenverkehr, Straßenbahnlinien wurden umgeleitet. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.