merken
Dresden

Gleisarbeiten auf Königsbrücker Straße

Wegen der Bauarbeiten müssen die Dresdner ab Freitag auf Ersatzbusse umsteigen.

Wegen der Bauarbeiten müssen die Dresdner auf Ersatzbusse umsteigen.
Wegen der Bauarbeiten müssen die Dresdner auf Ersatzbusse umsteigen. © René Meinig

Dresden. Wegen nötiger Reparaturen am Straßenbahngleis auf der Königsbrücker Straße werden die Straßenbahnlinien 7 und 8 von Freitag, 8 Uhr bis Montag,  3:30 Uhr umgeleitet.

Die Linie 7 fährt in dieser Zeit von Pennrich kommend planmäßig bis zum Albertplatz und dann weiter zum Bahnhof Neustadt. Zwischen Albertplatz und Weixdorf verkehren Ersatzbusse, teilten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mit. 

Anzeige
Virtueller Hochschulinfoabend
Virtueller Hochschulinfoabend

[email protected]! Am 18. und 20. Mai 2021 bietet die HSZG bei zwei Onlineveranstaltungen Antworten auf alle Fragen rund um ein Studium an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Die Linie 8 fährt am Freitag von Südvorstadt planmäßig bis Albertplatz und dann weiter zum Bahnhof Neustadt. Zwischen Albertplatz und Helleraus übernehmen Busse als „EV8“ die Beförderung der Fahrgäste. Am Sonnabend und Sonntag verkehrt die Linie 8 zwischen Südvorstad und Albertplatz nicht. Es fährt dann nur der Ersattverkehr.

Grund der Bauarbeiten sind die verschlissenen Schienen auf der oberen Königsbrücker Straße. Zwischen Tannenstraße und Stauffenbergallee tauschen die Gleisbauer rund 75 Meter Doppelgleis. 

Die Kosten der Bauarbeiten belaufen sich auf rund 120.000 Euro. Für das Wochenende 14. bis 18. Mai 2020 ist für diesen Abschnitt eine erneute Sperrung vorgesehen.

Während der Bauarbeiten können die Autos jeweils stadteinwärts an der Baustelle vorbeifahren. Stadtauswärts wird eine Umleitung über Tannenstraße, Hans-Oster-Straße und Stauffenbergallee ausgeschildert.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden