merken
Dresden

Hehlerei: Wein-Händlerin reagiert schnell

Zwei Männer bieten einer Dresdner Weinhandlung teure Flaschen an. Eine Mitarbeiterin ruft daraufhin die Polizei.

Die Polizei ermittelt gegen zwei Deutsche. Sie hatten versucht, gestohlenen Wein zu verkaufen.
Die Polizei ermittelt gegen zwei Deutsche. Sie hatten versucht, gestohlenen Wein zu verkaufen. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Die Polizei ermittelt derzeit gegen zwei Männer im Alter von 32 und 33 Jahren. Sie hatten einer Weinhandlung in Dresden zwei hochpreisige Flaschen zum Kauf angeboten, die sich als gestohlen herausstellten. 

Der Polizei war am Donnerstag ein Einbruch gemeldet worden. Diebe hatten aus einem Dresdner Keller Weinflaschen im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Am Freitag meldete sich dann die Mitarbeiterin einer Weinhandlung bei der Polizei. Sie sagte, dass ihr zwei der gestohlenen Flaschen zum Verkauf angeboten worden seien. Die Ermittlungen bestätigten dies und führten in der Folge zu den zwei deutschen Tatverdächtigen. Ob das Duo auch für diesen und weitere Diebstähle verantwortlich ist, wird ermittelt. (SZ/soa)

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden