merken
Dresden

Mehr Besucher im Christmas Garden

Der neue Rundweg im Pillnitzer Park und die Eisbahn kommen gut an. Der Veranstalter will auch 2020 weitermachen - und hat einen Geheimtipp für Besucher.

Im Lustgarten sind die historischen Gebäude beleuchtet, davor scheinen Schwäne im Brunnen zu schwimmen.
Im Lustgarten sind die historischen Gebäude beleuchtet, davor scheinen Schwäne im Brunnen zu schwimmen. © Sven Ellger

Wenn die Dämmerung einsetzt, verwandelt sich der Pillnitzer Schlosspark in eine leuchtende Szenerie. Schon bisher kamen mehr Besucher in den Christmas Garden als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr, sagt Pressesprecher Uwe Hansmann. Die Veranstalter hoffen, die Gästezahl von rund 100.000 im Jahr 2018 deutlich zu übertreffen. 

Es gebe positive Rückmeldungen der Besucher zum neuen, zwei Kilometer langen Rundweg und zum Soundkonzept, in das Kompositionen extra für den Pillnitzer Park eingeflossen sind. Besonders gut wird die Eisbahn auf dem früheren Parkplatz angenommen, die im Eintrittspreis enthalten ist.

Anzeige
Verkaufstalente vor!
Verkaufstalente vor!

HOLDER aus Dresden sucht ab sofort Mitarbeiter im Telefon- und Innendienstvertrieb (m/w/d).

Besucherstärkste Tage sind laut Hansmann die Wochenenden. Sein Tipp für Besucher: Mit dem zeitgebundenen Ticket hat man immer eine Stunde Zeit, den Park zu betreten. Dort kann man dann so lange verweilen, wie man will. „Man muss nicht 16.30 Uhr am Eingang stehen, sondern gern auch zehn oder 20 Minuten später, dann entzerrt sich der Besucheransturm.“ 

Weiterführende Artikel

Parkchaos durch Christmas Garden

Parkchaos durch Christmas Garden

Dresden-Pillnitz ist im Ausnahmezustand. Sämtliche Straßen sind zugeparkt. Das soll sich jetzt ändern.

Das ist neu im Christmas Garden

Das ist neu im Christmas Garden

Der Pillnitzer Park verwandelt sich zum zweiten Mal - doch ganz anders als 2018. Außerdem wird es eiskalt.

Eine genaue Auswertung werden die Veranstalter nach dem 5. Januar gemeinsam mit den Verantwortlichen von Park Pillnitz vornehmen. So lange hat der Christmas Garden geöffnet. „Wir würden die Zusammenarbeit gern langfristig fortsetzen“, sagt Hansmann. 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden