Dresden
Merken

Polizei sucht Autodiebe, die geblitzt wurden

Die beiden Täter waren nach dem Auto-Klau in eine Blitzerfalle getappt und liefern damit selbst die Fahndungsfotos.

Von Nora Domschke
 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Polizei ermittelt im Fall zweier Autodiebstähle.
Die Polizei ermittelt im Fall zweier Autodiebstähle. © Karl-Josef Hildenbrand / dpa (Symbolbild)

Die Dresdner Ermittler fahnden jetzt nach zwei Männern, die im Oktober 2019 am Diebstahl zweier Skoda Octavia beteiligt gewesen sein sollen. Die beiden Autos wurden in der Nacht zum 19. Oktober in Löbtau auf der Hermsdorfer Straße sowie gleich um die Ecke auf der Eichendorffstraße gestohlen. Dabei handelte es sich um einen schwarzen, 15 Jahre alten Skoda Octavia im Wert von 4.500 Euro sowie um einen blauen, neun Jahre alten Skoda Octavia, der noch etwa 13.000 Euro wert war. 

Pech für die Diebe: Bei ihrer Flucht wurden die zwei Männer jeweils gegen 4 und 5 Uhr vom Blitzer an der Ecke Bautzner und Löwenstraße fotografiert. Mit Hilfe dieser Aufnahmen, die die Polizei Sachsen auf ihrer Internetseite veröffentlicht hat, erhoffen sich die Ermittler nun Hinweise zu den unbekannten Tätern. 

Die Polizei fragt: Wer kennt die abgebildeten Personen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.