merken
Dresden

Unbekannter zerlegt Dresdner Haltestelle

Viel blieb von dem Wartehäuschen in der Nacht zum Dienstag nicht übrig. Die Polizei sucht den Täter.

Eine kaputte Haltestelle, zwei aufgebrochene Autos und viele zerstörte Wahlplakate - der Polizeibericht aus Dresden vom 6. August.
Eine kaputte Haltestelle, zwei aufgebrochene Autos und viele zerstörte Wahlplakate - der Polizeibericht aus Dresden vom 6. August. © xcitepress/ce

In Mickten hat ein Unbekannter seine Wut einer Bushaltestelle ausgelassen. In der Nacht zum Dienstag schlug er mehrere Scheiben an der Haltestelle "Wächterstraße" an der Lommatzscher Straße ein.

Alarmierte Polizisten konnten den Mann nicht mehr rechtzeitig finden. Er war weg. Allerdings gibt es eine Zeugenbeschreibung, mit der nun nach dem Täter gesucht wird. Er soll etwa 1,70 Meter groß und zwischen 20 und 25 Jahre alt sein. Er trug während seines Tobsuchtsanfalls eine Jogginghose und ein Basecap. Angaben zur Schadenshöhe liegen der Polizei noch nicht vor.

Oppacher Mineralquellen
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Zeugen werden gebeten, sich telefonisch zu melden unter (0351) 14832233. (SZ/sr)

Weitere Meldungen aus dem Dresdner Polizeibericht.

Zwei Autos aufgebrochen

zwischen 4. August, 22 Uhr, und 5. August, 11 Uhr, Gorbitz

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag einen Hyundai Tuscon und einen Mercedes Sprinter auf dem Omsewitzer Ring aufgebrochen.

Die Täter hebelten jeweils eine Seitenscheibe auf und durchsuchten die Wagen. Aus dem Hyundai stahlen sie zwei Taschen mit Werkzeugen im Gesamtwert von rund 250 Euro. Weitere Angaben zum Diebesgut liegen bislang nicht vor. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro.

Wahlplakate heruntergerissen

6. August, Laubegast

Unbekannte haben entlang der Österreicher Straße mehrere Wahlplakate verschiedener Parteien heruntergerissen. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

MZ gestohlen

zwischen 4. August, 18 Uhr, und 5. August, 12 Uhr, Leipziger Vorstadt

Unbekannte haben von der Hechtstraße eine MZ ETZ 150 entwendet. Das grüne Motorrad aus dem Jahr 1986 hatte einen Wert von etwa 2.000 Euro.

Kleintransporter aufgebrochen

5. August, 10.50 Uhr, Blasewitz

Unbekannte sind in einen Kleintransporter Peugeot auf der Maystraße eingebrochen. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und entwendeten eine sichtbar abgelegte Tasche mit Dokumenten und Bargeld. Der Schaden wird insgesamt auf rund 400 Euro geschätzt.

1 / 4

Mehr zum Thema Dresden