merken
Dresden

Mit Luftgewehr auf Kinder gezielt

Ein Betrunkener zielt in Dresden-Prohlis vom Balkon aus auf Erwachsene und Kinder und schießt mehrfach in die Luft. Die Polizei nimmt ihn fest.

Am Albert-Wolf-Platz rückten Spezialkräfte der Polizei an, die bei lebensbedrohlichen Lagen zum Einsatz kommen.
Am Albert-Wolf-Platz rückten Spezialkräfte der Polizei an, die bei lebensbedrohlichen Lagen zum Einsatz kommen. © Christian Essler

Dresden. Spezialeinsatz der Polizei in Dresden-Prohlis: Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr meldeten Anwohner des Albert-Wolf-Platzes, dass Schüsse von einem Balkon abgefeuert werden. Daraufhin rückten Spezialkräften der Polizei für lebensbedrohliche Einsatzlagen an. 

Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Person auf einem Balkon mit einem Luftdruckgewehr in die Luft geschossen hatte. Der Mann, der geschossen hatte, konnte vor dem Haus gestellt und festgenommen werden. Das Luftgewehr und die dazugehörige Munition fanden die Beamten in seiner Wohnung und stellten sie sicher. Personen wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht verletzt.

Anzeige
Ihre Berufserfahrungen sichtbar machen
Ihre Berufserfahrungen sichtbar machen

Der neue „ValiKom Transfer“ - Alle Verfahren der IHK Dresden und Handwerkskammer Dresden wurden bisher erfolgreich beendet!

Bei dem Mann handelt es sich um einen 39-jährigen Deutschen, wie die Polizei am Freitagmittag mitteilte. Er habe laut Zeugen auf seinem Balkon in der 14. Etage des Mehrfamilienhauses mit dem Luftgewehr hantiert und dabei auch auf Erwachsene und Kinder im Innenhof gezielt. Die Polizei ermittelt nun gegen dem Mann wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. (SZ/noa)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden