merken
Dresden

Dresden: Sexuelle Belästigung an Kiesgrube

Ein Mann belästigt an der Kiesgrube Leuben zunächst junge Mädchen, dann schlägt er nach alarmierten Polizisten. Zum Ausnüchtern wird er in eine Zelle gebracht.

An der Kiesgrube Leuben wurden am Samstagabend junge Mädchen belästigt.
An der Kiesgrube Leuben wurden am Samstagabend junge Mädchen belästigt. © René Meinig

Dresden. Am Samstagabend wurden an der Kiesgrube Leuben mehrere minderjährige Mädchen sexuell belästigt. Wie die Dresdner Polizei am Sonntag mitteilte, griff ein zunächst unbekannter Mann mindestens einem Mädchen an die bedeckte Brust. Außerdem hatte er sein Geschlechtsteil entblößt und anwesende Personen mit obszönen Worten zum Geschlechtsverkehr aufgefordert.

Weiterführende Artikel

Dutzende Fälle von sexueller Belästigung in Dresden

Dutzende Fälle von sexueller Belästigung in Dresden

Immer wieder werden in Dresden Frauen unsittlich berührt oder erleben Gewalt. Am vergangenen Wochenende gab es gleich zwei Fälle.

Die alarmierten Polizisten sprachen den Mann an, der darauf unwillig reagiert habe und sogar nach den Beamten schlug. "Nachdem er unter Kontrolle gebracht wurde, beleidigte er die Beamten mehrfach", so die Polizei. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sei schließlich eine Blutentnahme verfügt worden, da der Tatverdächtige, ein 37-jähriger pakistanischer Staatsangehöriger, offenbar unter Alkoholeinfluss stand und den Atemalkoholtest verweigerte. Danach wurde er zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam gebracht. (SZ)

Anzeige
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde

Abendbrot über den Dächern Dresdens, zur allerbesten Zeit? Noch bis zum 4. Oktober im Riesenrad am Postplatz! Hier können Sie Tickets buchen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden