merken
Dresden

Dresden: Sommerbaustelle auf der A4

Am Montag beginnen Bauarbeiten auf der Autobahn. Das könnte in den Ferien zu Staus führen.

Am Montag beginnen Bauarbeiten auf der Autobahn. Das könnte in den Ferien zu Staus führen.
Am Montag beginnen Bauarbeiten auf der Autobahn. Das könnte in den Ferien zu Staus führen. © Oliver Berg/dpa (Symbolbild)

Dresden. Pünktlich zu Ferienbeginn beginnen am 20. Juli die Bauarbeiten an der  Fahrbahn an der A 4 Anschlussstelle Dresden-Altstadt. Es werden alle Rampen auf ganzer Länge zwischen der Anbindung an die  B 6/ und den Ein- und Ausfahrstreifen der A 4 erneuert, so das Landesamt für Straßenbau. Die Länge der zu sanierenden Strecke beträgt rund 3,2 Kilometer.

Im ersten Bauabschnitt wird vom 20. bis 26. Juli die Auffahrt in Richtung Görlitz gesperrt und über die Auffahrt Richtung Chemnitz umgeleitet.  An der Verbindung zur B 6 wird eine mobile Ampelanlage aufgestellt. Es ist auf der B 6 mit  Stau in beiden Richtungen zu rechnen.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Im zweiten Bauabschnitt , geplant vom 27. Juli bis 6. August wird die Auffahrt in Richtung Chemnitz gesperrt und umgeleitet über die  Auffahrt Richtung Görlitz. 

Außerdem laufen bereits vorgezogene Baumaßnahmen bis 16. Juli. Hierfür wird auf der Abfahrtsrampe der rechte Fahrstreifen auf etwa 200 Metern Länge abgesperrt, so das Landesamt. Der Abschluss der Baumaßnahme ist voraussichtlich zum 16. August vorgesehen. Die Kosten betragen rund 1,9 Millionen Euro. Sie werden vom Bund getragen. 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden