merken
Dresden

Dresden: Überwachungskameras gestohlen

Unbekannte brechen am Wochenende in Veranstaltungsräume in der Albertstadt ein. Ihre Beute: Alkohol und Kameras.

Unbekannte Täter erbeuteten an der Werner-Hartmann-Straße in Dresden unter anderem noch nicht verbaute Überwachungskameras.
Unbekannte Täter erbeuteten an der Werner-Hartmann-Straße in Dresden unter anderem noch nicht verbaute Überwachungskameras. © Arno Burgi/dpa

Dresden. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag Kameras und Alkohol aus Veranstaltungsräumen an der Werner-Hartmann-Straße in der Dresdner Albertstadt gestohlen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. 

Demnach brachen die Täter das Schloss einer Zugangstür auf und durchsuchten die Räume. Sie entwendeten etwa zehn noch nicht verbaute Überwachungskameras, zwei Kisten Spirituosen und eine Stiege Energydrinks. Der Wert des Diebesgutes wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 25 Euro. (SZ)

Anzeige
Das doppelte Baguette
Das doppelte Baguette

Bageterie Boulevard lockt mit Sonderangeboten in den Elbepark. Dabei gibt's auch gratis-Baguettes.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden