merken

Dresden

Honda kracht durch Mauer

An der Pirnaer Landstraße hat ein Fahrer eine Irrfahrt hinter sich. Die Polizei stellte zwei Promille bei ihm fest.

Das Auto wurde bei dem Unfall stark demoliert. © Roland Halkasch

Schwerer Unfall an der Pirnaer Landstraße in Dresden: Gegen 16.15 Uhr kam der Fahrer eines Hondas von der Fahrbahn ab. In Höhe des Grasweges verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen. Der Kombi raste geradeaus durch die Hecke, schrammte an mehreren Bäumen vorbei und krachte durch die gemauerte Seitenwand einer Garage.

Zwar hatte der 63-jährige Fahrer noch Glück. Er wurde bei der Irrfahrt nur leicht verletzt. Allerdings stellte die Polizei bei ihm einen Atemalkoholwert von etwa zwei Promille fest.

Mit einem Greifzug musste die Feuerwehr den Wagen aus der Garage ziehen. © Roland Halkasch

Die Feuerwehren der Wachen Albertstadt und Striesen sowie die Niedersedlitzer Freiwillige Feuerwehr mussten die einsturzgefährdete Garage stützen. Der Honda musste mit einem Greifzug herausgezogen werden, um die Batterie anschließend sicher abzuklemmen zu können.

Die Pirnaer Landstraße war wegen des Einsatzes gesperrt. Die Buslinie 65 musste umgeleitet werden. 

Dem Fahrer wurde der Führerschein entzogen. Die Polizei ermittelt. Die Unfallforschung war auch vor Ort. (SZ)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.