merken
Dresden

Zwei Männer mit Bierflasche verletzt

Ein 38-Jähriger greift in der Dresdner Neustadt zwei Männer mit einer zerbrochenen Bierflasche an. Die Polizei konnte ihn stellen.

Zwei Männer erlitten Schnittverletzungen, als sie von einem dritten mit einer kaputten Bierflasche angegriffen wurden.
Zwei Männer erlitten Schnittverletzungen, als sie von einem dritten mit einer kaputten Bierflasche angegriffen wurden. © Symbolbild: Claudia Hübschmann

Dresden. Am frühen Mittwochmorgen hat ein 38-jähriger Libyer zwei Männer im Alter von 28 und 30 Jahren auf der Görlitzer Straße in der Dresdner Neustadt verletzt. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. 

Die beiden Männer seien nachts mit zwei Begleiterinnen in der Neustadt unterwegs gewesen. Dabei hätten sie bereits den späteren Tatverdächtigen getroffen. "Später begegneten sie dem Mann wieder, der unvermittelt mit einer zerbrochenen Bierflasche angriff", so die Polizei. Die beiden Männer erlitten dabei Schnittverletzungen. 

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Der Tatverdächtige flüchtete zunächst, konnte aber kurze Zeit später von alarmierten Polizisten gestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Der Mann wurde festgenommen und muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden