SZ + Dresden
Merken

Altmarkt-Gastronomen bangen um Außenflächen

Nach Corona droht für die Wirte am Altmarkt der nächste Umsatz-Killer. Was sie erwartet und welche Forderungen es dazu gibt.

Von Andreas Weller
 4 Min.
Teilen
Folgen
Ob die Altmarkt-Gastronomen 2022 Tische und Stühle draußen aufstellen können, ist derzeit fraglich.
Ob die Altmarkt-Gastronomen 2022 Tische und Stühle draußen aufstellen können, ist derzeit fraglich. © Sven Ellger

Dresden. Die Betreiber von Restaurants, Cafés und Kneipen am Dresdner Altmarkt steht offenbar eine weitere Krise bevor. Dieses Mal geht es nicht um Schließungen zum Schutz vor dem Coronavirus.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden