merken
PLUS Dresden

Dresden: Aus Quality Plaza wird Twice-Hotel

Das Haus an der Königsbrücker Straße in Dresden musste Insolvenz anmelden. Nun steigt eine Hotelgruppe aus Bad Doberan ein. Wann es wieder öffnet.

Das Quality Hotel Plaza Dresden musste Insolvenz anmelden, jetzt wird daraus ein Twice-Hotel.
Das Quality Hotel Plaza Dresden musste Insolvenz anmelden, jetzt wird daraus ein Twice-Hotel. © Archivfoto: Sven Ellger

Dresden. Am 15. März musste das ehemalige Quality Plaza Hotel an der Königsbrücker Straße schließen. Es hat die Corona-Pandemie nicht überstanden, bereits im November 2020 wurde für das Haus das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet, am1. März begann das eigentliche Insolvenzverfahren.

Doch nun hat das Haus wieder eine Perspektive. Mit der Halbersbacher Hospitality Group wurde ein neuer Betreibervertrag mit einer Laufzeit von mehr als 20 Jahren geschlossen. Voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres soll es unter der Marke "Twice-Hotel" wiedereröffnen. Vorher wird es saniert und umgebaut werden, teilt das Beratungsunternehmen Dr. Lübke & Kelber mit. Es hatte die neue Betreibung mit dem Besitzer der Immobilie, der Fair Value REIT-AG aus Frankfurt/Main vermittelt.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Die Halbersbacher Hospitality Group aus Bad Doberan ist eine eigentümergeführte Hotelgruppe mit elf Hotels in Deutschland, darunter klassische Business-Hotels, aber auch erholsame Urlaubsunterkünfte unter den Marken Dorint, Halbersbacher Privathotels, Best Western und Twice-Hotel.

Seit Gründung im Jahre 2012 führen Arne und Anke Mundt das Unternehmen gemeinsam und erweitern es von Jahr zu Jahr. Künftig sollen weitere Hotels in Deutschland dazukommen.

Weiterführende Artikel

Dresdens Hotels bitten zum Check-in

Dresdens Hotels bitten zum Check-in

Feriengäste dürfen nun wieder Urlaub in Dresden machen. Vorerst aber nicht ohne Regeln. Wie die Buchungslage aussieht und wann das Testen enden könnte.

Corona: Hotel in Dresden insolvent

Corona: Hotel in Dresden insolvent

Es ging auch um die hohe Pacht, erklärt der Insolvenzverwalter. So sind nun die weiteren Pläne für das Quality Hotel Plaza in Dresden.

Das Haus auf der Königsbrücker Straße wurde 1997 errichtet. Es hat 8.600 Quadratmeter Nutzfläche und 148 Stellplätzen in Dresden-Neustadt. Vielen Dresdnern ist es durch seinen historischen Ballsaal bekannt, der unter Denkmalschutz steht und in dem über Jahrzehnte hinweg getanzt wurde. Dieser entstand im 19. Jahrhundert als Ballsaal der Gaststätte "Lindengarten" und wurde 1996 in den Hotelneubau integriert.

Mehr zum Thema Dresden