merken
Dresden

Autofahrer flüchtet nach Unfall in Dresden

Ein Radfahrer hat eigentlich Vorfahrt. Da zwingt ihn ein Auto zu einem Manöver, bei dem er sich verletzt.

Die Polizei fahndet nach einem geflüchteten Unfallbeteiligten.
Die Polizei fahndet nach einem geflüchteten Unfallbeteiligten. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Die Polizei fahndet nach einem Autofahrer, der am Dienstagabend nach einem Unfall auf der Kreuzung Winterbergstraße/Nätherstraße geflüchtet ist. Bei dem Unfall wurde ein Radfahrer verletzt.

Der 47-Jährige mit dem Fahrrad war auf der Winterbergstraße unterwegs. Aus der Nätherstraße kam ein silbergraues Auto, das an der Kreuzung zunächst stoppte, kurz vor dem Radfahrer aber wieder anfuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Radfahrer stark. Er verlor die Kontrolle, stürzte und verletzte sich.

Anzeige
Natürlich wohnt es sich am besten
Natürlich wohnt es sich am besten

Massivholzmöbel sind „wohngesund“ und zeitlos. Kaufen kann man sie bei Käppler in Dohma. Jetzt wieder geöffnet!

Der Autofahrer hielt noch einmal kurz an, fuhr dann aber davon. Hinweise zu ihm und seinem Wagen nimmt die Polizei unter Ruf 0351 4832233 entgegen. (SZ/csp)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden