merken
Wirtschaft

Mit dem Zug von Dresden nach Rügen

Im Sommer wird es erstmals eine Direktverbindung der Deutschen Bahn zwischen Dresden und dem Ostseebad Binz auf Rügen geben.

Seit vergangenem Jahr gibt es eine Intercity-Strecke Dresden-Rostock. Jetzt kommt eine weitere Direktverbindung hinzu.
Seit vergangenem Jahr gibt es eine Intercity-Strecke Dresden-Rostock. Jetzt kommt eine weitere Direktverbindung hinzu. © Ronald Bonß

Binz/Dresden. Die Deutsche Bahn setzt im Sommer erstmals eine Direktverbindung zwischen Dresden und dem Ostseebad Binz auf Rügen aufs Gleis.

Die IC-Züge fahren an Samstagen und Sonntagen vormittags aus der sächsischen Landeshauptstadt auf Deutschlands größte Insel, wie die Bahn am Mittwoch mitteilte.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Weiterführende Artikel

Im Nachtzug durch Europa

Im Nachtzug durch Europa

Die EU-Staaten wollen ein transkontinentales Bahnnetz schaffen. Auch die Fahrt von Dresden nach Prag soll dadurch schneller werden.

Dulig tauft den Dresden-Rostock-Zug

Dulig tauft den Dresden-Rostock-Zug

Sachsens Wirtschaftsminister begrüßt die neue Intercity-Strecke, stellt aber gleichzeitig Forderungen an die Bahn.

Mit dem Zug direkt zur Badewanne der Sachsen

Mit dem Zug direkt zur Badewanne der Sachsen

Reisende sind ab Mai von Dresden in vier Stunden an der Ostsee und in 90 Minuten am Flughafen in Berlin-Schönefeld.

Zurück geht es samstagmittags ab Binz. Zwischenhalte sind Dresden-Neustadt, Berlin, Eberswalde, Angermünde, Prenzlau, Pasewalk, Anklam, Züssow, Greifswald, Stralsund und Bergen auf Rügen.

Die zusätzliche Verbindung soll vom 3. Juli bis 5. September bestehen. (dpa)

Mehr zum Thema Wirtschaft