merken
Dresden

Bargelddieb droht Dresdnern

Ein Mann vergreift sich an fremden Sachen. Wie er seinem Verfolger entkommt.

Auf der Neustädter Elbseite an der Waldschlösschenbrücke hat ein Dieb am Sonntag Geld gestohlen.
Auf der Neustädter Elbseite an der Waldschlösschenbrücke hat ein Dieb am Sonntag Geld gestohlen. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Die Polizei fahndet nach einem Mann, der Geld gestohlen und einem seiner Opfer danach mit einer abgebrochenen Flasche gedroht hat. Der Unbekannte war am Sonntagabend gegen 18.25 Uhr am Elbufer unterhalb der Waldschlösschenbrücke unterwegs, teilte die Polizei mit. Zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche sahen, wie er sich an ihren abgelegten Sachen zu schaffen machte. Der Mann nahm Bargeld aus einem Portmonee.

Der 17-Jährige verfolgte den Dieb und holte ihn fast ein. Da drohte ihm der Mann mit einer abgebrochenen Flasche. Der Kriminelle konnte entkommen. Er erbeutete rund 120 Euro. (SZ/csp)

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden