merken
PLUS Dresden

Dresden ist eine der beliebtesten Städte

In einer repräsentativen Umfrage punktet Dresden vor allem mit seinem Stadtbild und landet sogar unter den Top Ten. Doch es gibt auch Anlass zur Sorge.

Dresdens Stadtbild wird deutschlandweit sehr geschätzt.
Dresdens Stadtbild wird deutschlandweit sehr geschätzt. © SZ/Tim Ruben Weimer

Dresden. Die sächsische Landeshauptstadt belegt bei einem Vergleich der 50 größten Städte Deutschlands den achten Platz und gehört damit zu den besonders beliebten Großstädten. Die Hamburger Firma Brandmeyer Markenberatung hatte in einer Online-Befragung den subjektiven Eindruck erfasst, den die Deutschen von den Städten haben, in denen sie in der Regel nicht selbst wohnen. Damit gilt die Umfrage besonders als Indikator für ein erfolgreiches Stadtmarketing.

Unter den 10.000 Befragten belegten Hamburg, München und Freiburg im Breisgau die ersten drei Plätze. Dresden folgte auf Platz acht, Leipzig auf Platz zwölf. Die dritte sächsische Stadt Chemnitz landete abgeschlagen auf dem 47. Platz und reihte sich damit in die hintersten Plätze aus dem Ruhrgebiet ein, schlechter bewertet wurden nur noch Oberhausen, Gelsenkirchen und Duisburg.

Anzeige
Abenteuer Lesen - mit dem Testsieger
Abenteuer Lesen - mit dem Testsieger

Quantensprung aus Radebeul: Der PocketBook Color ist Europas erster E-Reader mit Farbdisplay.

Dresden wird als achtschönste Großstadt Deutschlands angesehen. Doch Leipzig macht ihr Konkurrenz.
Dresden wird als achtschönste Großstadt Deutschlands angesehen. Doch Leipzig macht ihr Konkurrenz. © SZ Grafik

Laut den Verfassern ist die Studie das einzige bundesweite Städteranking auf Basis einer großflächigen, repräsentativen Bürgerbefragung. Jeder Befragte musste fünf Städte bewerten, somit gibt die Befragung vor allem das deutschlandweite Image einer Stadt wieder. Dieses kann sich unter Umständen stark von einer objektiven Bewertung unterscheiden.

Besonders beliebt: Städtetouren nach Dresden

In allen befragten Dimensionen konnte Dresden unter die Top 12 kommen. Einen besonders guten Eindruck haben die Deutschen vom Stadtbild Dresdens mit der Frauenkirche und den Elbbrücken. Nur Hamburg und München wurden als noch schöner wahrgenommen. Damit einher geht auch, dass Dresden ein besonders beliebtes Ziel für Städtereisen ist, hier übernimmt allerdings Berlin noch knapp den dritten Platz vor Dresden.

Weiter punkten konnte Dresden mit seiner Attraktivität für Familien (6. Platz), als sympathische Stadt (7. Platz), mit der Bereitschaft der Befragten, nach Dresden zu ziehen (9. Platz), mit guten Gründen zum Leben in der Stadt (10. Platz), wirtschaftlicher Stärke (11. Platz) und einer hohen Lebensqualität (12. Platz).

Auch Leipzig kam überall unter die besten 17 Plätze, in puncto wirtschaftliche Stärke konnte sich Dresden nur noch knapp gegen Leipzig durchsetzen. Die ersten drei Plätze teilten sich in allen Kategorien die Städte Hamburg, Freiburg im Breisgau, Lübeck, Berlin, München, Frankfurt am Main und - aufgrund des schönen Stadtbilds - auch Dresden.

Junge Menschen bevorzugen Leipzig

Besonders beliebt ist Dresden unter den über 50-Jährigen, hier liegt Dresden nach Hamburg, Freiberg im Breisgau, München, Lübeck und Berlin auf Platz sechs. Auch bei den 30- bis 49-Jährigen verschiebt sich Dresden nur um einen Platz nach hinten. Unter den jungen Menschen rutscht Dresden allerdings auf den 16. Rang ab und wird damit um einen Platz von Leipzig überholt.

Chemnitz dagegen wurde im Vergleich zur letzten Studie 2015 in fast allen Kategorien schlechter bewertet und das insbesondere bei den unter 30-Jährigen. Durch die Wahl zur europäischen Kulturhauptstadt 2025 könnte sich dieses Image allerdings wieder wenden.

2015 hatte Dresden Deutschlands schönstes Stadtbild

Doch auch Dresden hatte schon einmal besser abgeschnitten. 2015 war die Landeshauptstadt noch zur viertschönsten Stadt Deutschlands gewählt worden. Damals konnten auch junge Menschen der Stadt noch mehr abgewinnen.

Gesunken ist das Image der Stadt seitdem in allen Facetten um bis zu fünf Plätze. 2015 war Dresden noch zur Stadt mit dem schönsten Stadtbild Deutschlands erkoren worden. Auch in Bezug auf Familienfreundlichkeit war Dresden nur noch von Freiburg im Breisgau geschlagen worden. Obwohl Dresden also weiterhin eine der beliebtesten Städte Deutschlands ist, muss es um seine Attraktivität kämpfen.

Weiterführende Artikel

Chemnitz wird Kulturhauptstadt 2025

Chemnitz wird Kulturhauptstadt 2025

Die sächsische Metropole konnte sich gegen Nürnberg, Hannover, Magdeburg und Hildesheim durchsetzen. Nun warten mehrere Millionen Euro Fördermittel.

Dresden steigt auf im Städteranking

Dresden steigt auf im Städteranking

Eine Untersuchung hat die Entwicklung deutscher Großstädte genauer unter die Lupe genommen. So schneiden die sächsischen Städte ab.

Im Gegensatz dazu konnte Leipzig seitdem einen Platz gut machen, Chemnitz hat dagegen nun einen neuen Tiefststand erreicht.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden