Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Dresden
Merken

Dresden-Neustadt: Mehrere Verletzte bei Brand in einem Mehrfamiliengebäude

Aus bislang ungeklärter Ursache ist in einem Mehrfamiliengebäude in der Dresdner Neustadt ein Feuer ausgebrochen. Die Ermittlungen dauern an.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In der Dresdner Neustadt hat es am Montag in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Die Brandursache ist noch unklar.
In der Dresdner Neustadt hat es am Montag in einem Mehrfamilienhaus gebrannt. Die Brandursache ist noch unklar. © Rolf Vennenbernd/dpa / Symbolbild

Dresden. Im Treppenraum des Erdgeschosses eines Mehrfamiliengebäudes in der Paul-Schwarze-Straße in der Dresdner Neustadt ist am Montag ein Feuer ausgebrochen. Das teilte die Feuerwehr Dresden mit. Dichter, schwarzer Brandrauch breitete sich sehr schnell im gesamten Gebäude bis in die oberen Etagen aus.

Als die ersten Einsatzkräfte die Einsatzstelle erreichten, trafen sie demnach Personen im Treppenraum an, welche bereits ihre Wohnungen verlassen und daraufhin giftigen Brandrauch eingeatmet hatten. Dennoch mussten 14 Menschen zum Teil mit Brandfluchthauben über den Treppenraum gerettet werden. Insgesamt vier Menschen mussten mit Rauchgasvergiftungen behandelt werden, ein weiterer Mieter erlitt eine Fußverletzung.

Das Feuer brach im Erdgeschoss des Hauses aus. Ersten Ermittlungen zufolge geriet eine im Treppenhaus abgestellte Matratze in Brand, teilt die Polizei mit.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. Alarmiert wurden 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst. (SZ/mos/juj)