merken
Dresden

Dresdner Rentner in Wohnung bestohlen

Unter einem Vorwand verschaffen sich Diebe Zutritt in die Wohnung eines 86-Jährigen in der Johannstadt. Dort stehlen sie mehrere tausend Euro.

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen zwei Männer, die mehrere Tausend Euro aus der Wohnung eines Rentners gestohlen haben.
Die Dresdner Polizei ermittelt gegen zwei Männer, die mehrere Tausend Euro aus der Wohnung eines Rentners gestohlen haben. © SZ/Uwe Soeder

Dresden. Zwei Unbekannte haben am Montagmorgen einem 86-Jährigen Dresdner  mehrere tausend Euro gestohlen. Das teilte die Polizei am Freitag mit. 

Demnach sprachen die Täter den Mann zunächst auf der Straße an und verwickelten ihn in ein Gespräch. Im Laufe dessen schenkten Sie ihm ein vermeintlich hochwertiges Messerset und einen Rasierapparat. Anschließend fragten sie den 86-Jährigen nach Geld zum Tanken. 

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Unter diesem Vorwand verschafften sich die Männer schließlich Zutritt in die Wohnung des Rentners in der Johannstadt. Als dieser kurz abgelenkt war, entwendeten sie mehrere tausend Euro aus zwei Geldkassetten. Das Messerset und den Rasierapparat nahmen sie ebenfalls wieder mit.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Betruges und Diebstahls. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden