merken
Dresden

Dresden: Sprengversuch mit Spraydosen

Kriminelle vergreifen sich an einem Zigarettenautomaten. Wie sie vorgegangen sind.

Zum zweiten Mal in dieser Woche meldet die Polizei einen Angriff gegen einen Zigarettenautomaten.
Zum zweiten Mal in dieser Woche meldet die Polizei einen Angriff gegen einen Zigarettenautomaten. ©  SZ/Archiv

Dresden. Auf der Tauernstraße in Laubegast haben Unbekannte am Montagabend versucht, einen Zigarettenautomaten zu sprengen. Sie packten kurz vor 20 Uhr mehrere Spraydosen in das Gerät und zündeten sie an. Der Automat wurde zwar beschädigt, an Geld und Zigaretten gelangten die Täter aber nicht, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Am Sonntagnachmittag haben Kriminelle in der Leipziger Vorstadt einen Zigarettenautomaten gesprengt. (SZ/csp)

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden