merken
Dresden

Dresden: Theaterplatz wird gesperrt

Für etwa drei Monate wird der Theaterplatz saniert. Was alles geplant ist.

Theaterplatz wird gesperrt
Theaterplatz wird gesperrt © euroluftbild.de/Martin Elsen

Dresden. Die Straße Theaterplatz in der Dresdner Altstadt wird für eine Sanierung ab kommender Woche gesperrt. Am Montag, den 3. Mai beginnen die Bauarbeiten, sie enden voraussichtlich am 24. Juli. Der Theaterplatz bekommt ein neues Natursteinpflaster, es soll das unebene Großpflaster auf der Fahrbahn ersetzen, teilt die Stadt Dresden mit. Ferner werden beide Fußwege saniert. Auch die Straßenlaternen, die Straßenentwässerung sowie ein Fernwärmeanschluss werden erneuert.

Weiterführende Artikel

Dresden: Letzte Parkplätze am Theaterplatz fallen weg

Dresden: Letzte Parkplätze am Theaterplatz fallen weg

Nicht nur auf der Dresdner Augustusbrücke wird derzeit gebaut. Was im Umfeld geschieht und welche Konsequenzen das hat.

Wie sich der Theaterplatz verändert hat

Wie sich der Theaterplatz verändert hat

Vor der Semperoper wird gefeiert, getanzt und demonstriert. Das ist die Geschichte dieses berühmten Platzes. Teil 1 unserer neuen Serie "Vier Zeiten - vier Ansichten".

Für den Verkehr wird bis zum 5. Juli eine provisorisch errichtete Fahrbahn über den Theaterplatz eingerichtet. Er wird über die Devrientstraße, Kleine Packhofstraße und Ostra-Allee umgeleitet. Das Restaurant „Italienisches Dörfchen“ ist für Fußgänger weiterhin erreichbar. Ab 5. Juli wird der Theaterplatz vollständig gesperrt. Die Baukosten belaufen sich auf 656.000 Euro.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.


Mehr zum Thema Dresden