merken
Dresden

Dresden: Unfallfahrer beschädigt fünf Autos

Die Fahrzeuge standen nicht weit voneinander entfernt. Wie sich die Unfallserie zugetragen hat.

Die Polizei fahndet nach einem Unfallfahrer, der fünf Autos beschädigt hat.
Die Polizei fahndet nach einem Unfallfahrer, der fünf Autos beschädigt hat. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Einen Schaden von rund 21.500 Euro hat zwischen dem 1. Juni nachmittags und dem 2. Juni morgens ein Autofahrer bei seiner Fahrt durch Cotta verursacht. Das teilt die Polizei an diesem Montag mit. Der Unbekannte stieß mit seinem Fahrzeug gegen fünf Autos, ist die Polizei überzeugt.

Besonders großen Schaden richtete er an der Ecke Hühndorfer Straße/Hölderlinstraße an. Dort stieß er gegen einen Renault, einen Seat, einen Audi und einen Daewoo. Der Schaden: 16.500 Euro.

Anzeige
Arnsdorf sucht Persönlichkeiten
Arnsdorf sucht Persönlichkeiten

Das Team des renommierten Sächsischen Krankenhauses für Psychiatrie und Neurologie freut sich auf tatkräftige Verstärkung!

Der Mann stoppte nicht, um sich zu stellen, er fuhr weiter. Die Polizei geht davon aus, dass er auch für einen Schaden an einem Auto verantwortlich ist, das an einer wenige Hundert Meter entfernten Ecke stand. Dabei handelte es sich um einen Seat. 5.000 Euro kostet allein die Reparatur dieses Autos.

Um den Unfallfahrer zu finden, setzt die Polizei nun auf Zeugen. Wer etwas zu ihm oder seinem Auto sagen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0351 4832233 zu melden. (SZ/csp)

Mehr zum Thema Dresden