Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Dresden verbietet weitere "Querdenken"-Aktionen

Die Anti-Corona-Bewegung "Querdenken" wollte das Verbot in Dresden mit einem "Gottesdienst" und Autokorso umgehen. Doch auch diese verbietet die Stadt nun.

Von Andreas Weller
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
An der "Querdenken"-Demo im Oktober in Dresden nahmen viele ohne Maske teil.
An der "Querdenken"-Demo im Oktober in Dresden nahmen viele ohne Maske teil. © Sebastian Kahnert/dpa (Archiv)

Dresden. Nach dem Verbot der "Querdenken"-Versammlung in Dresden wollte der Dresdner Ableger der Bewegung gegen die Corona-Maßnahmen offenbar einen Trick anwenden. Doch diesen durchschaute die Versammlungsbehörde der Stadt und hat nun weitere Verbote ausgesprochen.

Ihre Angebote werden geladen...