merken
Dresden

Dresden: Zweiter Brand in Garten

In der Nacht zum Sonnabend stand ein Bungalow in Flammen. Jetzt musste die Feuerwehr zu einem Laubenbrand ausrücken.

© Roland Halkasch

Dresden. Zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen hat im Stadtteil Leutewitz ein Gartenhaus gebrannt. In der Nacht zum Montag gegen 1 Uhr stand eine Gartenlaube auf einem Grundstück an der Gottfried-Keller-Straße in Flammen. Der Brand hatte bereits auf eine weitere Laube übergegriffen, als die Feuerwehr eintraf. Die Laube, von der das Feuer ausging, brannte nieder. Die zweite Laube wurde schwer beschädigt. Es gab keine Verletzten.

Weiterführende Artikel

Bungalow in Dresden niedergebrannt

Bungalow in Dresden niedergebrannt

Die Feuerwehr konnte das Gebäude nicht retten. Die Ermittler der Polizei haben einen Verdacht.

Bereits in der Nacht zum Sonnabend brannte ein Bungalow auf einem Grundstück an der Straße Altleutewitz nieder. Die Polizei schließt nicht aus, dass dort Brandstifter am Werk waren. Die beiden Brandorte sind nur etwa einen halben Kilometer Luftlinie voneinander entfernt. (SZ/csp)

Anzeige
Kerngesund dank regionalem Futter
Kerngesund dank regionalem Futter

Egal ob Kleintierhalter oder Hobby-Farmer: Mit der richtigen Nahrung bereiten Ihnen Ihre Nutztiere die größte Freude.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden