merken
Dresden

Dresdens Top-Geschichten vom Freitag

Coronafall an Grundschule +++ Viele ohne Maske in Bus und Bahn +++ Baukosten fürs Blaue Wunder verdoppeln sich +++ Illegaler Sperrmüll in Gorbitz

Lesen Sie, was Dresden heute bewegt hat.
Lesen Sie, was Dresden heute bewegt hat. © Robert Michael/dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

an einer Dresdner Grundschule gab es einen neuen Coronafall, ein Drittklässler wurde positiv getestet. Das teilte die Stadt heute mit. Nun müssen die Kontaktpersonen ermittelt werden. Wie das erfolgt, können Sie heute bei uns lesen. 

Anzeige
Trendmarken in der Centrum Galerie
Trendmarken in der Centrum Galerie

Auch die Centrum Galerie ist mit vielen internationalen Marken und lokalen Händlern bei der langen Nacht des Shoppings dabei.

Leider entwickeln sich die Corona-Infiziertenzahlen insgesamt weiter nach oben und es gab auch wieder eine Einweisung in ein Krankenhaus - bereits die vierte innerhalb von sieben Tagen - und ein Patient muss sogar intensivmedizinisch behandelt werden, das heißt: beatmet. Alles zu den Entwicklungen der Coronazahlen in Dresden lesen Sie jetzt bei uns. 

Innerhalb einer Woche hat das Ordnungsamt über 1.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht festgestellt. Und nicht nur sind die angesprochenen Maskenmuffel oft uneinsichtig, manchmal werden sie sogar gewalttätig. Wie die Kontrollen ablaufen, haben wir heute für Sie aufgeschrieben. 

Außerdem lesen Sie nun bei uns, warum sich die Baukosten für das Blaue Wunder verdoppeln, wie es nach dem Rauswurf bei der Parkeisenbahn weitergeht und einen kuriosen Fall von illegal abgeladenem Sperrmüll, der in Gorbitz den Mietern in Rechnung gestellt wird. 

Ich wünsche Ihnen einen guten Abend und ein erholsames Wochenende!

Ihre Dominique Bielmeier, Stellvertretende Leiterin der Stadtredaktion

P.S.: Alle aktuellen Geschichten aus der Stadt, die wichtigsten Meldungen von Polizei und Feuerwehr, einen "Lichtblick des Tages" und das tägliche Corona-Update für Dresden erhalten Sie immer am Abend in unserem kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt". Jetzt unverbindlich abonnieren.


+++ Neuer Coronafall an Grundschule +++

Ein Drittklässler wurde positiv getestet. Nun beginnt die Ermittlung von Kontaktpersonen. Wie diese funktioniert. (SZ+)

In Dresden ist ein weiterer Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden.
In Dresden ist ein weiterer Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. © Symbolbild: Robert Michael/dpa

+++ Corona-Patient muss beatmet werden +++

Am Freitag ist ein weiterer Dresdner ins Krankenhaus eingewiesen worden. Die Kliniken meldeten außerdem einen Intensiv-Patienten. (SZ+)

Viele Wochen musste kein Corona-Patient mehr auf eine Dresdner Intensivstation. Das hat sich nun geändert.
Viele Wochen musste kein Corona-Patient mehr auf eine Dresdner Intensivstation. Das hat sich nun geändert. © Ronald Bonß/dpa (Symbolbild)

+++ Konflikt bei Parkeisenbahn: Gespräche angekündigt +++

Das Schlösserland Sachsen und der Parkeisenbahn-Verein wollen gemeinsam reden. Es geht um die Kündigung eines Mitarbeiters, die der Verein kritisiert. (SZ+)

Bei der Parkeisenbahn gibt es Streit. Wie geht es dort weiter?
Bei der Parkeisenbahn gibt es Streit. Wie geht es dort weiter? © Marion Doering (Archiv)

+++ Warum sich Baukosten fürs Blaue Wunder verdoppeln +++

Das Dresdner Wahrzeichen hat starke Schäden. Doch die Sanierung wird immer weiter verschoben. (SZ+)

Die Sanierung des Blauen Wunders wird teurer als einst geplant.
Die Sanierung des Blauen Wunders wird teurer als einst geplant. © René Meinig

+++ Viele ohne Maske in Bus und Bahn +++

Wer die Schutzmaske nicht trägt, dem droht ein Bußgeld. Das Ordnungsamt hat in einer Woche über tausend Verstöße festgestellt. Manche seien sogar gewalttätig. (SZ+)

Masken sind seit 1. September in Dresdens Bussen und Bahnen Pflicht. Einige halten sich nicht daran.
Masken sind seit 1. September in Dresdens Bussen und Bahnen Pflicht. Einige halten sich nicht daran. © René Meinig

+++ Illegaler Sperrmüll treibt Nebenkosten hoch +++

In Gorbitz landen Möbel und Elektrogeräte auf dem Müllplatz. Bezahlen müssen dafür die Mieter - und die sind sauer. (SZ+)

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden