SZ + Dresden
Merken

Dresdner "Assi-Eck": "Hauptprobleme nicht gelöst"

Neustadt-Chef André Barth sieht nach der ersten Saison mit Konfliktmanagern dennoch Positives und plant weitere Verbesserungen.

Von Andreas Weller
 5 Min.
Teilen
Folgen
Anna Anastasiou ist die Koordinatorin der "Nachtschlichter". Die Konfliktmanager haben in der Äußeren Neustadt viel erlebt.
Anna Anastasiou ist die Koordinatorin der "Nachtschlichter". Die Konfliktmanager haben in der Äußeren Neustadt viel erlebt. © Benno Löffler

Dresden. Vier Monate lang waren die "Nachtschlichter" rund um die Dresdner Kreuzung unterwegs, an der am häufigsten und am lautesten gefeiert wird. Der Bereich, wo in der Äußeren Neustadt Görlitzer Straße, Rothenburger Straße und Louisenstraße aufeinandertreffen, wird auch als "Assi-Eck" oder "schiefe Ecke" bezeichnet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!