merken
Dresden

Dresdner beim Anrempeln verletzt?

Ein 34-Jähriger hat eine Schnittwunde. Nun wird untersucht, von wem er verletzt wurde.

Die Polizei braucht Zeugenhinweise, die klären sollen, wie ein 34-Jähriger verletzt wurde.
Die Polizei braucht Zeugenhinweise, die klären sollen, wie ein 34-Jähriger verletzt wurde. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Am Montagmittag ist ein 34-Jähriger auf der Liese-Meitner-Straße in Gorbitz verletzt worden. Nun wird der Täter gesucht. Das Opfer war am Montag gegen 13 Uhr mit zwei Begleitern auf dem Fußweg der Lise-Meitner-Straße unterwegs. Dabei stellte der Mann plötzlich fest, dass er eine Schnittwunde am Oberkörper hat.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge war er kurz zuvor angerempelt worden, als das Trio einer drei bis fünf Menschen starken Personengruppe begegnete. Nun wird nicht ausgeschlossen, dass ihm die Schnittwunde in diesem Moment zugefügt wurde.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Die Polizei sucht Zeugen, die etwas zu dem Geschehen sagen können. Für Hinweise steht die Rufnummer 0351 4832233 zur Verfügung.

Mehr zum Thema Dresden