merken
Dresden

Dresdner Feuerwehr befreit Katze

Die Eigentümerin war nicht zu Hause, als das Unglück passierte. Dank der Feuerwehr wurde das Tier gerettet.

Die Feuerwehr musste in Dresden ausrücken, um eine Katze zu befreien.
Die Feuerwehr musste in Dresden ausrücken, um eine Katze zu befreien. © Archiv/dpa/Robert Michael

Dresden. In Mickten musste die Feuerwehr am Sonnabend helfen, obwohl es kein Feuer gab. Eine Katze war in eine Notlage geraten. Die Feuerwehr befreite das Tier.

Es steckte in einem gekippten Fenster einer Wohnung an der Guts-Muths-Straße fest. Die Wohnung befand sich im zweiten Stock des Hauses. Die Feuerwehrleute brachten eine Schiebeleiter in Stellung, kletterten nach oben und befreiten die Katze. Die Mieterin war nicht zu Hause. Sie kam während des Einsatzes. Sie nahm sich des verletzten Tieres an. (SZ/csp)

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Mehr zum Thema Dresden