merken
Dresden

Dresdner Feuerwehr muss in Küche löschen

Ein Gerät war in Flammen aufgegangen. Auch eine Bewohner befand sich in der Nähe.

© Tino Plunert

Dresden. In Trachau musste die Feuerwehr am Mittwochnachmittag einen Küchenbrand löschen. Der Alarm ging kurz vor 15 Uhr ein. In der Küche eines Hauses an der Reichenberger Straße war ein elektrisches Gerät in Flammen aufgegangen.

Eine Person wurde dem Rettungsdienst vorgestellt - vorsorglich. Berichte über Verletzte sind nicht bekannt. Die Feuerwehr löschte die Flammen und belüftete die Wohnung. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt (SZ/csp)

Anzeige
Kommen Sie ins Team!
Kommen Sie ins Team!

Im Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen der Landeshauptstadt Dresden ist die Stelle des Abteilungsleiters (m/w/d) Kommunale Kindertageseinrichtungen zu besetzen.

Mehr zum Thema Dresden