merken
Dresden

Dresden: Straße nach Schuppenbrand dicht

Die Feuerwehr muss auf einem Privatgrundstück löschen. Für den Verkehr davor war vorübergehend kein Platz.

Diesen Brand hat die Feuerwehr in Pieschen gelöscht.
Diesen Brand hat die Feuerwehr in Pieschen gelöscht. © Feuerwehr Dresden

Dresden. Wegen eines Schuppenbrands musste am Dienstagmorgen die Maxim-Gorki-Straße in Pieschen vorübergehend voll gesperrt werden. Der Schuppen auf einem Privatgrundstück stand aus noch unbekannter Ursache in Flammen.

Während des Brandes in Pieschen stand eine Rauchsäule über der Stadt.
Während des Brandes in Pieschen stand eine Rauchsäule über der Stadt. © Roland Halkasch

Die Feuerwehr löschte den Brand mit Wasser aus zwei Strahlrohren und verhinderte dabei auch, dass die Flammen auf benachbarte Gebäude übergreifen. Es gab keine Verletzten.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Die Maxim-Gorki-Straße musste zwischen 8 und 9 Uhr für den Einsatz gesperrt werden. Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) leiteten in dieser Zeit die Linien 64, 70 und 76 um. (SZ/csp)

Mehr zum Thema Dresden