SZ + Dresden
Merken

Dresdner Unternehmen identifiziert Leichen aus Massengräbern im Irak

In Hellerau sitzt ein Unternehmen, das normalerweise für das Sächsische Landeskriminalamt arbeitet. Jetzt aber hilft es, im Irak Leichen zu identifizieren. Wie fühlt sich das an?

Von Luisa Zenker
 4 Min.
Teilen
Folgen
Das Foto zeigt die Arbeit der Vereinten Nationen im Irak, wo Leichen identifiziert werden.
Das Foto zeigt die Arbeit der Vereinten Nationen im Irak, wo Leichen identifiziert werden. © PR/Unitad, Mission der UN

Dresden. Ein paar Schreibtische und einige Computer. Viel mehr braucht das Unternehmen Qualitype nicht, um über ein Projekt zu reden, das bei so manchem Leser Bauchschmerzen auslösen könnte. "Natürlich fühlt es sich komisch an, wir verdienen schließlich Geld damit", sagt Unternehmenschef Timm Zörgiebel, der mit seiner Firma da hilft, wo Menschen gefoltert und erschossen wurden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!