merken
Dresden

Feuer in ehemaliger Dresdner Brauerei

Am frühen Morgen ging die Alarmmeldung ein. Die Brandursache wird noch gesucht.

Im "Night King" auf dem Gelände der ehemaligen Felsenkeller-Brauerei brannte es am Dienstagmorgen.
Im "Night King" auf dem Gelände der ehemaligen Felsenkeller-Brauerei brannte es am Dienstagmorgen. © Roland Halkasch

Dresden. In einem Gebäude der ehemaligen Felsenkeller-Brauerei im Plauenschen Grund ist am frühen Dienstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr wurde kurz nach 7 Uhr alarmiert. Sie rückte aus Löbtau, der Altstadt und Striesen an. Die Stadtteilfeuerwehr Gorbitz war ebenfalls vor Ort. Wie Feuerwehrsprecher Michael Klahre mitteilte, brannte es in einem Nachtclub. Früher war der Club als Bierbörse bekannt, dann wurde daraus die Diskothek F1, aktuell heißt er Night King.

Die Feuerwehr löschte die Flammen und meldete kurz nach 8.30 Uhr, dass das Feuer aus ist. Allerdings mussten zu dieser Zeit noch Glutnester gelöscht werden. Die Polizei ist vor Ort und sucht nun nach der Brandursache. Es gab keine Verletzten. Insgesamt waren knapp 50 Feuerwehrleute im Einsatz. (SZ/csp)

Anzeige
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?

Das therapeutische Gesundheitszentrum von PPS Medical Fitness in Dresden bietet modernste Möglichkeiten. Hier bringt Arbeiten Spaß und Erfüllung.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden