merken
Dresden

Flüchtigen Seat-Fahrer in Dresden gestellt

Das bunt bemalte Fahrzeug floh vor einer Polizeikontrolle. Der Fahrer stand nicht nur unter Drogen, er soll auch ein illegales Rennen gefahren sein.

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen, die durch die Fahrweise eines 26-Jährigen gefährdet wurden oder Angaben zur Fahrt machen können.
Die Dresdner Polizei sucht Zeugen, die durch die Fahrweise eines 26-Jährigen gefährdet wurden oder Angaben zur Fahrt machen können. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Am Samstagvormittag haben Polizeibeamte einen 26-Jährigen am Tanzzipfelweg in Dresden-Ullersdorf festgenommen. Das teilte die Polizei am Montag mit. 

Zuvor wollten Beamte den Mann kontrollieren, dieser flüchtete jedoch mit seinem Seat. Die Flucht führte unter anderem über die Straßen An der Prießnitzaue, Ullersdorfer Hauptstraße, Dorfstraße sowie Am Hutberg. Letztlich konnte der bunt bemalte Seat am Tanzzipfelweg gestellt werden. Der deutsche Fahrer wurde festgenommen. 

Anzeige
Late Night Shopping Dresden
Late Night Shopping Dresden

Zur langen Einkaufsnacht unter dem Motto "Late Night Shopping" lädt das City Management Dresden am Freitag, 2. Oktober, in die Dresdner Innenstadt ein.

Der 26-Jährige hatte gleich mehrere Gründe, der Polizeikontrolle entkommen zu wollen: Der Seat war nicht zugelassen, der Fahrer stand unter dem Einfluss von Amphetaminen und besaß außerdem keine Fahrerlaubnis. Die Beamten ermitteln nun unter anderem wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens sowie Gefährdung des Straßenverkehrs. 

Die Polizei sucht Zeugen, die durch die Fahrweise des 26-Jährigen gefährdet wurden oder Angaben zur Fahrt machen können. Hinweise an 0351 4832233. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden