SZ + Dresden
Merken

Bestellte Falschaussagen

Nachbarschaftskrieg mit überraschender Wende: Mehrere Zeugen belasten die vermeintliche Geschädigte einer Schlägerei unter Frauen in Dresden schwer.

Von Alexander Schneider
 5 Min.
Teilen
Folgen
In einem Prozess am Amtsgericht Dresden flog ein abgesprochener Schwindel auf - und so kam es zu einer überraschenden Wende.
In einem Prozess am Amtsgericht Dresden flog ein abgesprochener Schwindel auf - und so kam es zu einer überraschenden Wende. ©  Archiv/René Meinig

Dresden. Was genau sich am 28. November vergangenen Jahres in Seidnitz zugetragen hat, man wird es nie erfahren. Mehr als die ungefähre Uhrzeit, 15 Uhr, und der Tatort, die Marienberger Straße irgendwo in der Nähe der Haltestelle Knappestraße, und die Blessuren einer vermeintlichen Geschädigten sind nicht sicher bekannt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden