SZ + Dresden
Merken

Bräuhaus am Dresdner Waldschlösschen öffnet später

Der neue Betreiber am Waldschlösschen wollte schon ab April Gäste im Biergarten bewirten. Wann es nun losgehen soll.

Von Nora Domschke
 5 Min.
Teilen
Folgen
Hätten den Biergarten am Waldschlösschen gern demnächst geöffnet: Gastronom Maik Kosiol (r.) und sein Betriebsleiter Jens Päßler müssen warten, bis die Kühltechnik repariert ist. "Wir machen keine halben Sachen."
Hätten den Biergarten am Waldschlösschen gern demnächst geöffnet: Gastronom Maik Kosiol (r.) und sein Betriebsleiter Jens Päßler müssen warten, bis die Kühltechnik repariert ist. "Wir machen keine halben Sachen." © Marion Doering

Dresden. An einer Tafel in der Gaststätte wird noch der Rippchentag angepriesen, auf einer anderen der Maßbiertag beworben. Gegessen und getrunken hat im Brauhaus am Waldschlösschen allerdings schon lange kein Gast mehr. Von der alten Einrichtung ist nicht mehr viel übrig geblieben, Tische, Bänke und Stühle sind längst entsorgt, seit Ende 2020 ist das Restaurant geschlossen. Die Corona-Schließzeit sollte für eine Modernisierung genutzt werden, die nach mehr als 20 Jahren überfällig war.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden